Dieser Browser ist veraltet. Bitte wechseln Sie zu einem anderen Browser, um unsere Website in vollem Umfang nutzen zu können.
Ausbildung zum Hubarbeitsbühnen-bediener (HAB)
Ausbildung Ladungssicherung

Sicher geladen

Ausbildung entsprechend

§412 HGB / §12 StVO / §4 DGUV-V1 / DIN EN 12195-1

Täglich werden in Deutschland millionenfach Fahrzeuge beladen und Lasten gesichert, doch immer wieder werden dabei aus Unwissenheit oder Nachlässigkeit gravierende Fehler gemacht, wodurch große Gefahren für alle Verkehrsteilnehmer entstehen. Da zur ordnungsgemäßen Ladungssicherung auch eine fachgerechte Verladung gehört, steht auch die verantwortliche Führungskraft der Ladetätigkeit rechtlich mit in der Verantwortung und benötigt eine Ausbildung, um dem gerecht zu werden.

Das haben Gerichte in Grundsatzurteilen so bestätigt. Auch weitere Mitarbeiter, die als Verlader tätig werden, müssen über ausreichende Kenntnisse zur Ladungssicherung verfügen und jährlich unterwiesen werden, bieten wir Ihnen:

1-Tageslehrgang*

Schulungsinhalt:

• Rechtliche & physikalische Grundlagen der Ladungssicherung

• Anforderungen an das Transportfahrzeug

• Arten der Ladungssicherung

• Ermittlung der erforderlichen Sicherungskräfte

• Zurrmittel für die Ladungssicherung

• Hilfsmittel zur Ladungssicherung

• Praktische Übungen zur Beladung und Ladungssicherung

*1-2 Tage Lehrgang, je nach Anforderung (Spezialtransporte, Gefahrengut etc.)

Durchführungsort:

  • Bei Ihnen vor Ort

Kosten:

  • Auf Anfrage (Preise sind abhängig von Gruppengröße und Aufwand)

Informationen für Teilnehmer:

  • Die Teilnahme kann nur mit vorheriger Anmeldung erfolgen.
  • Der Lehrgang findet von 8:00 bis ca. 17:00 Uhr statt.
  • Das Mindestalter der Teilnehmer beträgt 18 Jahre. Sollte ein Teilnehmer unter 18 Jahre sein, so kann ein Lehrgangsbesuch erfolgen, ein Einsatz als Hubarbeitsbühnen-Bediener darf jedoch nur unter Aufsicht erfolgen.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die Teilnahme unter Einfluss von Alkohol und Drogen nicht gestattet ist. Bei Verstoß wird der Teilnehmer vom Lehrgang ausgeschlossen und der Arbeitgeber informiert.
  • Für die praktische Ausbildung ist aus Arbeitsschutzgründen das Tragen von Sicherheitsschuhwerk zwingend erforderlich. Da die Ausbildung teilweise im Freien durchgeführt wird, achten Sie bitte auf der Witterung entsprechende Kleidung.

Bitte beachten Sie, dass alle Lehrgänge ausschließlich in deutscher Sprache gehalten werden können. Kenntnisse im Lesen und Verstehen der deutschen Sprache sind Voraussetzung.

Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot. Schulungen vor Ort, auch für jährliche Unterweisungen sind nach Absprache möglich. Sprechen Sie uns an!

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

20190103_Fiedler-Dagmar-16-9
Organisation Fahrerschulung

Dagmar Fiedler

Wir sind für Sie da!

Haben Sie noch Fragen oder wünschen Sie weiterführende Informationen zum Thema Schulungen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Anfrage über unser Kontaktformular.