Dieser Browser ist veraltet. Bitte wechseln Sie zu einem anderen Browser, um unsere Website in vollem Umfang nutzen zu können.
Titel_Energie_Antriebsquellen
Energie- und Antriebsquellen

Von kraftvoll bis nachhaltig

Die passende Lösung des Energiesystems ist für jedes Unternehmen eine individuelle Entscheidung. Dabei spielen nicht nur die Einsatzanforderungen und Leistungsfähigkeit der Flurförderzeuge eine Rolle. Auch die damit einhergehenden Investitionen müssen für jedes Unternehmen individuell ausgearbeitet werden.

Entscheidend bei der Wahl der optimalen Antriebsquelle ist neben der Wirtschaftlichkeit auch die Einplanung des Platzbedarfs für die Betankung und Aufladung der Geräte. Dabei sollte die Gesamtmenge der eingesetzten Flurförderfahrzeuge sowie deren Betriebszeiten (Mehrschichtbetrieb, Dauereinsatz, Gelegenheitsnutzung) nicht außer Acht gelassen werden.

Die passende Antriebsquelle für Ihre Anforderung

Verbrennungsmotor

Diesel, Treib- oder Erdgas – bei den Verbrennungsmotoren gibt es den hydrostatischen und hydrodynamischen Motor. Je nach Verbrennungsprozess wird zwischen einem Diesel- oder Treibgasstapler unterschieden. Beide eignen sich überwiegend für den Außeneinsatz.

Blei-Säure-Batterien

Ideal für leichte bis mittelschwere Anwendungen – geringe Auslastung des Gerätes zum Beispiel für das Be- und Entladen von Ware. Ein geräuscharmer Elektromotor mit einer hervoragenden ökologischen und wirtschafltichen Bilanz. Einfacher Batteriewechsel möglich.

Lithium-Ionen-Batterien

Flexibel im Mehrschichtbetrieb – ein kurzes und schnelles Zwischenladen ist jederzeit möglich. Durch eine konstante Spannung ergibt sich selbst bei sinkendem Ladezustand kein Performanceverlust. Die Flurfördergeräte sind damit jederzeit einsatzbereit.

Brennstoffzellen

Alternative Energielösung für zukunftsorientierte Kunden – mit der passenden Tankstelle können Brennstoffzellen in weniger als drei Minuten mit Wasserstoff gefüllt werden. Dadurch erhöht sich die Verfügbarkeit der Flürförderzeuge im Mehrschichtbetrieb.

Energie Quick-Check

Analyse-Check

Elektro- oder Verbrennerstapler?

Analyse-Check

Jetzt starten
online_check_wizard_1_hd

Mit welchem Energiesystem betreiben Sie derzeit den Großteil Ihrer Flotte?

Verbrennungsmotor
Blei-Säure-Batterien
Lithium-Ionen-Batterien
Brennstoffzellen
Zurück
Linde_Online_Quick_Check_Frage_2

Wie groß ist Ihre Flotte?

1-5 Fahrzeuge
6-20 Fahrzeuge
21-50 Fahrzeuge
Mehr als 50 Fahrzeuge
Zurück
Linde_Online_Quick_Check_Frage_3

In welchem Schichtmodell setzen Sie Ihre Fahrzeuge ein?

1-Schicht Modell
2-Schicht Modell
Mehrschicht Modell
Zurück
Linde_Online_Quick_Check_Frage_9

Sind im Einsatz kurze Pausen zum Nachladen oder Tanken möglich?

Maximal eine Unterbrechung je Schicht
Mehrere, fest geplante Unterbrechungen
Flexible Unterbrechungen jederzeit möglich
Zurück
Linde_Online_Quick_Check_Frage_4

Wo werden die Fahrzeuge eingesetzt?

Nur im Innenbereich
Nur im Außenbereich
Im Innen- und Außenbereich
Zurück
Linde_Online_Quick_Check_Frage_5

Wie stark werden Ihre Fahrzeuge beansprucht?

Geringe Beanspruchung
Mittlere Beanspruchung
Starke Beanspruchung
Zurück
Linde_Online_Quick_Check_Frage_7

Wie hoch ist die Auslastung der Fahrzeuge im Durchschnitt?

Weniger als 1.000 Betriebsstunden pro Jahr
1.000 - 2.000 Betriebsstunden pro Jahr
Mehr als 2.000 Betriebsstunden pro Jahr
Zurück
Linde_Online_Quick_Check_Frage_6

Würden Sie für ein nachhaltigeres Energiesystem mehr Geld investieren?

Ja, Nachhaltigkeit ist sehr wichtig für mein Unternehmen.
Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sollten ausgewogen sein.
Nein, Wirtschaftlichkeit hat oberste Priorität.
Zurück
Linde_Online_Quick_Check_Frage_8

Welches Kriterium ist für Sie letztlich kaufentscheidend?

Niedrige Anschaffungsinvestition
Niedrige Energiekosten
Die technisch optimale Lösung für meine individuellen Anforderungen
Zurück

Analyse-Check

Ergebnis
Verbrennungsmotor (CNG, LPG oder Diesel) 0%
Blei-Säure-Batterien 0%
Lithium-Ionen-Batterien 0%
Brennstoffzellen 0%
Kontaktieren Sie uns
Flurförderzeuge verschiedener Energie- und Antriebsquellen im Einsatz.